Veranstaltungen des LAFT Berlin

Der LAFT Berlin hat verschiedene Veranstaltungsformate entwickelt, die regelmäßig und überwiegend auf ehrenamtlicher Basis organisiert und durchgeführt werden. Dazu gehören die Fördersummits des LAFT Berlin, auf denen die Positionen des Verbandes zum Berliner Fördersystem gemeinsam mit kulturpolitisch engagierten Interessenten erarbeitet werden. Der Fliegende Stammtisch des LAFT Berlin ist ein Netzwerkformat und bietet regelmäßig die Möglichkeit, verschiedene Spielstätten der Freien Szene in einer angenehmen Atmosphäre kennenzulernen und mit ihren künstlerischen Leiter*innen auf eine ungezwungene Weise in Kontakt zu treten. Darüber hinaus führt der LAFT Berlin Arbeitstage und Informationsveranstaltungen zu bestimmten (kultur-)politischen Themen oder Anlässen durch und feiert jährlich in Verbindung mit der Jahresfeier des Performing Arts Programms Berlin ein Sommerfest, auf dem u.a. die Arbeit und verschiedenen Projekte des LAFT Berlin vorgestellt werden. Ein Überblick über die bisherigen Veranstaltungen des LAFT Berlin findet sich im Archiv.

Aktuelle Termine


Sommerpause

Vom 3. Juli bis 3. August 2020 ist der LAFT Berlin in der Sommerpause. Ab August freuen wir uns dann auf einen hoffentlich "analogen" Spätsommer und Herbst – u. a. mit dem 8. Branchentreff der freien darstellenden Künste vom 1. bis 3. Oktober, einem nächsten Fördersummit zum Thema "Mehrjährige Förderungen" am 4. und 5. November und der zweiten Mitgliederversammlung in 2020, die voraussichtlich Mitte November stattfinden wird.


"Niemand Kommt"-Festival – Solidaritätsfestival für freie Berliner Künstler*innen und Kulturschaffende am 24. Juli 2020

Am 24. Juli findet in Berlin ein riesiges Festival statt, an dem Künstler*innen und Kulturschaffende aller Sparten teilnehmen, indem sie nicht kommen. In Corona-Zeiten verdienen viele Freischaffende in Kunst und Kultur kein Geld und können ihre Lebenshaltungskosten nicht bezahlen. Deshalb: Alle, die ein Ticket kaufen, zeigen sich damit solidarisch! Die Einnahmen werden als Spende an freie Künstler*innen und Kulturschaffende in Not aus Berlin, die keine Hilfe aus der Soforthilfe II bekommen haben, weitergeben. Diese können sich bis zum 23. Juli bewerben. Der LAFT Berlin gehört neben vielen anderen Verbänden und Initiativen zu den Unterstützer*innen des Festivals. https://niemandkommt.de


LAFT Berlin: Fördersummit Reloaded – Vorbereitungstreffen am 14. August 2020 und Save the Date 4./5. November 2020

Wie mehrfach angekündigt, wollte der LAFT Berlin im Jahr 2020 einen neuen gemeinsamen Denkprozess zum Berliner Fördersystem starten. Wie vieles andere musste dieser Plan aufgrund der Pandemie zunächst zurückgestellt werden. Aber nun laden wir alle interessierten Mitglieder ganz herzlich zum Vorbereitungstreffen des nächsten Fördersummit am 14. August von 15:00 bis 18:00 Uhr ein. Eine Anmeldung ist unbedingt notwendig: Bitte bis zum 5. August 2020 bei ronja.losert(at)laft-berlin.de melden. Ob wir uns dann an einem realen Ort oder virtuell treffen werden, hängt u. a. von der Zahl der Anmeldungen und der aktuellen Situation im August ab. Der "Fördersummit reloaded“ wird dann am 4. und 5. November 2020 stattfinden.

Alle Fördersummits sind Eigenveranstaltungen des LAFT Berlin und ungefördert. Sie werden von der AG Förderstrukturen und allen interessierten Mitgliedern gemeinsam vorbereitet und durchgeführt. Sie richten sich an die Mitglieder des LAFT Berlin sowie an Fachgäste aus Politik und Verwaltung und anderen kulturpolitischen Initiativen und Verbänden. Ein erstaunlich großer Anteil der bei den Fördersummits entstandenen Positionen ist inzwischen Realität geworden.