NEWSTARDANCECOMPANY

Deutschland

Die NEW STAR DANCE COMPANY ist eine HipHop - Mix Gruppe aus Lomé und wird 2010 von Meier Edem Akakpo (HipHop und Breakdance) und Chris Nons (HipHop und Traditional Dance) in Lomé gegründet. Seit 2017 ist sie auch in Berlin auf der Suche nach Wissen, und interessiert an Forschung. Sie unterrichtet an Kulturzentren und Schulen, veranstaltet Workshops und Aufführungen. In Lomé arbeitet sie u.a. zusammen mit CODE HIPHOP, der Vereinigung aller Breakdancer aus Lomé. Dort entsteht die Arbeit „Just Dance“ für das Basketballstadion "Swalloz". Foreste Game (Breakdance) und Hilère Anoumou Messan (Breakdance) gehören zum Kern der Gruppe. Anne Tismer (Performance) wird 2016 aufgenommen. In Lomé entsteht „Le Parcours“, eine Arbeit über Auswanderung, - und „L'Univers des DALTONNES revisted“ , ein HipHop Essay über die gleichnamigen Comicfiguren. Nuria Höyng (zeitgenössischer Tanz/Tanzforschung) und Dominique Wenzel (zeitgenössischer Tanz) kommen in Berlin dazu. Sie erarbeiten „Sample 1 Lomé / Berlin“ einen codierten Tagesablauf, und ab Juni 2020 „Der Ausflug“, getanzte Astrophysik im BALLHAUS OST.

2010 und 2014 gewinnt die NEW STAR DANCE COMPANY u.a. den Preis der besten Gruppenchoreografie der ACD Produktion, 2017 erreicht sie beim Festival Afrik'Dance den 1. Platz für die Choreografie und vertritt Togo bei den Jeux de la Francophonie in der Sparte Hip Hop.

last build: 2020-04-04T20:42:07+02:00 1586025727