Julia Krause

Deutschland
Tel.: +49 176 76785141

Julia Krause studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Giessen, Fine Arts am Dartington College of Arts (UK) und Medienkunst an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig.

Seitdem arbeitet sie als Künstlerin im Bereich der performativen und bildenden Künste. Sie produziert Musik und akustische SetUps für Theater- und Tanzperformances und arbeitet an ortsbezogenen Audiospaziergängen und -installationen. Zudem entstehen Filme, Lecture Performances und Videoinstallationen, stets mit einem besonderen Fokus in und an akustisch-musikalischen Fragestellungen.

Sie arbeitet in unterschiedlichen Konstellationen und Kooperationen, u.a.: mit Jens Heitjohann an Bühnen- wie Installationsprojekten, mit Friederike Thielmann auf der Schwelle zwischen (Musik)Theater und Installation, als Theatermusikerin mit der Choreografin Lucie Tuma sowie dem Künstlerinnen-Duo Chuck Morris, sowie als Sounddesignerin u.a. an dem Theater- und Diskursort Vierte Welt in Berlin-Kreuzberg, wie für die Regisseure Bernhard Mikeska, Andreas Liebmann und die Choreographinnen Begüm Erciyas, Fang Yun Lo und Antje Velsinger.

Julia Krause studied Applied Theatre Studies in Giessen, Fine Arts at Dartington College of Arts (UK) and Media Art at the Academy of Visual Arts Leipzig.

Since then she has worked as an artist in the field of performative and visual arts. She produces music and acoustic setups for theatre and dance performances and works on site-specific audio walks and installations. She also creates films, lecture performances and video installations, always with a special focus on acoustic-musical issues.

She works in various constellations and collaborations, amongst others: with Jens Heitjohann on stage and installation projects, with Friederike Thielmann on the edge between (music) theatre and installation, as a theatre musician and performer with the choreographer Lucie Tuma and the artist duo Chuck Morris, as well as a sound designer at the theatre and discourse venue Vierte Welt in Berlin-Kreuzberg, as well as for the directors Bernhard Mikeska, Andreas Liebmann and the choreographers Begüm Erciyas, Fang Yun Lo and Antje Velsinger.

last build: 2020-06-03T03:47:48+02:00 1591148868