Cilgia Carla Gadola

Cilgia Carla Gadola
Berlin
Deutschland

Cilgia Carla Gadola studierte zeitgenössischen Tanz in München, Theater- und Tanzwissenschaft in Berlin und Utrecht. Sie wirkte Projekten als Choreographin und Tänzerin, meist in Berlin; 2015 erhielt sie ein Tanzstipendium des Berliner Senats. Cilgia kuratierte und organisierte von 2010 bis 2012 mit Raisa Kröger die Performance-Reihen in der Galerie SAVVY Contemporary und war Teil des künstlerischen Leitungsteams des Festivals TANZBAD (2012 bis 2014). Sie ist Mitbegründerin von Tanzpresse.de und M.i.C.A. - Movement in Contemporary Art. Von 2015 bis 2019 kuratierte sie S.o.S. – Students on Stage und das Alumni.Tanz.Berlin-Festival, wo sie einzelne Produktionen dramaturgisch begleitete. Cilgia arbeitete 2008-2016 für die TANZTAGE BERLIN und 2009-2016 für den Theaterdiscounter. Seit 2017 arbeitet sie in den Sophiensaelen als Produktionsleitung, seit 2019 ist sie im Vorstand von ZTB e.V. – Zeitgenössischer Tanz Berlin e.V. und im Sprecher*innenkreis der Koalition der freien Szene Berlin.

Cilgia Carla Gadola studierte zeitgenössischen Tanz in München, Theater- und Tanzwissenschaft in Berlin und Utrecht. Sie wirkte Projekten als Choreographin und Tänzerin, meist in Berlin; 2015 erhielt sie ein Tanzstipendium des Berliner Senats. Cilgia kuratierte und organisierte von 2010 bis 2012 mit Raisa Kröger die Performance-Reihen in der Galerie SAVVY Contemporary und war Teil des künstlerischen Leitungsteams des Festivals TANZBAD (2012 bis 2014). Sie ist Mitbegründerin von Tanzpresse.de und M.i.C.A. - Movement in Contemporary Art. Von 2015 bis 2019 kuratierte sie S.o.S. – Students on Stage und das Alumni.Tanz.Berlin-Festival, wo sie einzelne Produktionen dramaturgisch begleitete. Cilgia arbeitete 2008-2016 für die TANZTAGE BERLIN und 2009-2016 für den Theaterdiscounter. Seit 2017 arbeitet sie in den Sophiensaelen als Produktionsleitung, seit 2019 ist sie im Vorstand von ZTB e.V. – Zeitgenössischer Tanz Berlin e.V. und im Sprecher*innenkreis der Koalition der freien Szene Berlin.

Cilgia Carla Gadola studied contemporary dance in Munich, theatre and dance studies in Berlin and Utrecht. She worked on projects as a choreographer and dancer, mostly in Berlin; in 2015 she received a dance scholarship from the Berlin Senate. From 2010 to 2012 Cilgia curated and organised the performance series at the SAVVY Contemporary Gallery with Raisa Kröger and was part of the artistic direction team of the festival TANZBAD (2012 to 2014). She is co-founder of Tanzpresse.de and M.i.C.A. - Movement in Contemporary Art. From 2015 to 2019 she curated S.o.S. - Students on Stage and the Alumni.Tanz.Berlin-Festival, where she dramaturgically accompanied several productions. Cilgia worked for TANZTAGE BERLIN from 2008-2016 and for the Theaterdiscounter from 2009-2016. Since 2017 she has been working in the Sophiensaele as production manager, since 2019 she has been a board member of ZTB e.V. - Zeitgenössischer Tanz Berlin e.V. and a spokesperson for Koalition der freien Szene.

last build: 2020-07-04T09:31:46+02:00 1593847906